Hain Thermozarge AquaCombi

Hain Thermozarge AquaCombi

Für die Zukunft gerüstet – Kellerfenster-Lösung mit Vorbereitung für perfekten Hochwasserschutz

  • Die fest einbetonierte Hochwasserschutz-Zarge AquaCombi. In Kombination mit dem WU-Beton hält sie einer Wassersäule von 1,5 m stand.
  • Die einzubetonierende Zarge wird schon in hochwasserdichter Ausführung geliefert.
  • Durch späteres Umrüsten (Fensterstock und -flügel) wird die Hochwasserschutz-Ausstattung für das Gesamtprodukt komplettiert.
  • -
  • Umlaufende Hain Spezial-Dichtung.
  • Das AquaCombi-Fenster schont den Geldbeutel während der finanziell belastenden Bauphase. Das zunächst eingebaute Wärmeschutz-Fenster ist zum Umrüsten in ein Hochwasserschutz-Fenster vorbereitet.
bis 1,5m Hochwasserdicht

Wer baut, muss sparen, tätigt aber gleichzeitig eine Investition „fürs Leben“. Für alle, die während der Neubauphase auf den Geldbeutel achten müssen und trotzdem für die Zukunft gewappnet sein wollen, hat Hain das perfekte Produkt entwickelt: AquaCombi. Das dauerhaft einzubetonierende Modul, die (fenster-umschließende) Zarge, wird gleich in Hochwasserschutz-Ausführung geliefert. Das darin eingebaute Wärmeschutz-Fenster ist zum späteren Umrüsten in ein Hochwasserschutz-Fenster vorgesehen. Dabei garantiert Hain, den passenden Hochwasserschutz-Nachrüstsatz mindestens 10 Jahre lieferbereit zu halten. So legen Sie heute schon den Grundstein gegen zukünftige Klimakapriolen und sichern den Wert Ihrer Immobilie.

Hain 10-Jahre-Garantie zum Umrüsten des Fensters in Hochwasserschutz-Ausführung
Dank der Hain Technik kann jederzeit die Umrüstung in die hochwasserdichte Gesamtausführung (Fensterstock und Fensterflügel) nachgeholt werden. Eine Dichtigkeitsprüfung mit einem auszustellenden Sicherheitszertifikat kann danach zusätzlich beauftragt werden.

Rechtssicherheit für Bauunternehmer und Planer beim System „Weiße Wanne“
Die WU-Richtlinien verlangen einen wasserundurchlässigen Bauteil-Anschluss zur WU-Betonwand. Mit der Hain Hochwasserschutz-Zarge wird diese Bestimmung erfüllt, die Rechtssicherheit für Bauunternehmer und für Planer ist somit gewährleistet. 

Hochwasserdichte Ausführung der Zarge geprüft und zertifiziert.
Laut Prüfbericht gilt diese Hain Zargenausführung gemäß den IFTRichtlinien (Fensterinstitut Rosenheim) als „hochwasserdicht“ bis zu einer Wassersäule von 1,5 Metern Höhe und ist als WU-Bauteil zertifiziert.

Hochwasserzarge mit Wärmeschutz-fenster:
Vorbereitet für die Umrüstung zum Hochwasserschutz-fenster

  • Budgetschonendes Neubauprodukt.
  • Zarge hochwasserdicht bis 1,5 m.
  • Hochwasserschutz für die Zukunft.
  • Erstausstattung als Komplettsystem mit Wärmeschutzfenster, Uw= 1,3 W/m2K.
  • Hain 10-Jahre-Garantie für die Umrüstung des Fensters in Hochwasserschutz- Ausführung.
  • Wasserdichter Abschluss zum WU-Beton durch umlaufende Spezialdichtung.

Wasserundurchlässigkeit garantiert
Das nahtlose Ineinandergreifen der Hain Hochwasserschutz-Zarge zur Betonwand, hergestellt durch „Umgießen“ und Verzahnung mit Ortbeton, schafft einen dauerhaft dichten Materialverbund, der Wasserundurchlässigkeit garantiert.

Die Hochwasserschutz-Ausstattung der Zarge gilt dabei als wirksame Kapillarbremse.

Warum gleich in der Rohbauphase die Hain Hochwasserschutz-Zarge verwendet werden soll?
Der rundherum verzahnte und verkrallte Materialverbund zwischen der Hochwasserschutz-Zarge und frisch fließendem Beton kann in dieser direkt ineinandergreifenden Funktionalität später nie mehr nachgeholt werden. Im Zusammenwirken mit dem Hain Dichtungssystem wird schon in dieser Bauphase die Grundlage für eine lückenlose Undurchlässigkeit gegen steigendes Hochwasser geschaffen. Die massive Belastbarkeit des Systems schützt die Immobilie, die Sachwerte und die Bewohner.

 

 

 
 Hain Schiebezarge PARCO VARIO
brandneue Systematik mit dem das Fenster nach dem Betonieren direkt in die Dämmebene verschoben wird
Hain VITA
Entfeuchtung und gute Lüftung als Schutz gegen Schimmel und Kellermief
Hain Doro
Glasstreifen mit dem Panzerglas-Effekt vor dem Kellerfenster als Schutzmaßnahmen gegen Einbruch
Hain-Produkte sind TÜV geprüft
Für drei Produktlinien liegen Gutachten vom TÜV Süd vor, sie bestätigen dem Bau-Profi die richtige Produktauswahl