Hain Pumpensumpf ohne Dämmung

Pumpensumpf ohne Dämmung

Vorteile der kompletten Werksfertigung nutzen

DIN 12 390 geprüft

Wasserdichtheit und Beständigkeit gegen drückendes Wasser

EG-Konformitätserklärung

Die EG-Konformitätserklärung anzeigen

 

NEU: Dämmschalung am Pumpensumpf
weitere informationen...


Vorteile der kompletten Werksfertigung nutzen

  1. Verzinktes Riffelblech mit Öffnungsloch
  2. NEU: Dämmschalung für Bodenplatte und Estrich. Zugleich Schalung und dauerhaft verbleibende Dämmung. Gegen Schimmelbildung.
    Details zur Dämmschalung finden Sie hier.
  3. Umlaufend verschweißtes Arbeitsfugenband mit 4 einbetonierten Kran-Schlaufen
  4. Wasserdichte Rohrdurchführung für Ø=100 mm optional, Bauteil geprüft. Mehrere Durchführungen möglich
  5. Wasserundurchlässiger Qualitätsbeton C30/37 mit 10 cm Wandstärke
  6. Niedriges Gesamtgewicht

Baustellengerechtes Fertigteil spart Arbeitszeit

Die Herstellung eines druckwasserdichten Pumpensumpfes dauert auf der Baustelle durch die komplizierten Schal- und Bewehrungsarbeiten viele Stunden. Eine kostenoptimierte Wahl führt jedoch zu dem Hain-Qualitätsfertigteil aus Stahlbeton mit geprüfter Wasserundurchlässigkeit. Die Fertigschalung zur Aussparung in der Bodenplatte wird optional mitgeliefert. Somit ist auch das Einbetonieren des Abdeckrahmens in einem Arbeitsgang möglich.

Die Vorteile im Überblick

  • Baustellenfreundlich
    Niedriges Gewicht – Baustellenkran mit niedriger Traglast und Ausladung ausreichend
  • Arbeitszeit gespart
    Holz-Fertigschalung zum Betonieren der Bodenplatte optional ab Werk mitzuliefern
  • Reklamationsfrei
    Durch Dämmung (kraftschlüssiger Materialverbund ohne Wassereindringen) werden unterschiedliche Wandtemperaturen verhindert. Kein Kondenswasser, keine Schimmelbildung, Schadenspotential gestoppt.
  • Vorschriften der EnEV erfüllt
    Unterbrechung der Gebäudehülle durch Pumpensumpf-Dämmung verhindert
Ständige Qualitätskontrolle durch PÜZ-Bau München (Kenn-Nr. 1794).

Ständige Qualitätskontrolle durch PÜZ-Bau München (Kenn-Nr. 1794). 

Pumpensumpf Zubehör
  • Verzinktes Riffelblech mit Öffnungsloch
  • Zarge höhengenau zu fixieren
  • Betoplan-Holzfertigschalung, Höhe 35 cm für Bodenplatte und Estrich (optionale Lieferung)
 
 Hain Schiebezarge PARCO VARIO
brandneue Systematik mit dem das Fenster nach dem Betonieren direkt in die Dämmebene verschoben wird
Hain VITA
Entfeuchtung und gute Lüftung als Schutz gegen Schimmel und Kellermief
Hain Doro
Glasstreifen mit dem Panzerglas-Effekt vor dem Kellerfenster als Schutzmaßnahmen gegen Einbruch
Hain-Produkte sind TÜV geprüft
Für drei Produktlinien liegen Gutachten vom TÜV Süd vor, sie bestätigen dem Bau-Profi die richtige Produktauswahl